iTunes Stöckchen

Ein Musikstöckchen vom kranken Herrn Schmidt (gute Besserung an dieser Stelle. Ich glaube, bei mir ist es auf die Bronchien geschlagen. Zweite Woche Schnupfen, dritte Woche Husten).

Starte Dein iTunes, was sagt die Statistik:
8.027 Objekte
34,2 Tage
47,70 GB

Kürzester und längster Track (ohne “Intros, Skits & Hörbücher”):
Ironside (Excerpt) - Quincy Jones - Kill Bill OST
Four Horsemen of 2012 - Klaxons - Myths of the near Future

Erster und letzter Track (Titelname):
A-Team - TV Theme
- - Snow Patrol

Erster und letzter Interpret:
ABBA
The 5.6.7.8's

Erstes und letztes Album (Titel):
Abducted (Hypocrisy)
7 Ways to scream your name EP (Funeral for a friend)

Die fünf meistgespielten Tracks:
The Island: Come and see/ The landlord's daughter/ You'll not feel the drowning - The Decemberists
Yankee Bayonet (I will be home then) - The Decemberists
I'll take everything - James Blunt
Same mistake - James Blunt
Carry you home - James Blunt

Merke: nicht repräsentativ, da bei mir bei jedem Update die Historie gelöscht wird. Außerdem höre ich meist über iTouch/ iPod

Fünf Songs im Partyshuffle (Party-Jukebox):
One day a time - Yusuf Islam (ups)
Evil in a closet - In Flames
To be alone with you - Sufjan Stevens
Crawling up a hill (live) - Katie Melua
Stereo - John Legend

Merke: auch hier Hörbücher ausgelassen

Suche nach folgenden Begriffen – wieviele Songs tauchen als Ergebnis auf?
Sex: 25
Death: 102 (ups)
Love: 278 (ah!)
You: 747 (hm)
Home: 35
Boy: 102
Girl: 66

Coole Sache.
herr-schmidt - 7. Apr, 14:48

Yeah! In Flames im Partyshuffle!!!

Oh, und danke für die Genesungswünsche!

christoph672 - 12. Apr, 10:17

ich kann mich ja trotz dem handy und dadurch gezwungenem umgang mit itunes immer noch nich so recht damit anfreunden. irgendwie find ich itunes scheisse ;)

madamesauvage - 12. Apr, 10:48

Ich mag iTunes. Lieber als WinAmp, MediaPlayer und diese ganzen Standardspieler, die es so gibt. Vielleicht ist es auch einfach ne Gewöhnungssache. So wie man sich an Windows gewöhnt ohne es zu merken. Der Belgier hat auf seinem Privatrechner jetzt Ubuntu. Ich muss mich da erst einmal zurecht finden, ehrlich gesagt. Bin von Microsoft verdorben worden.

Trackback URL:
http://madamesauvage.twoday.net/stories/4844156/modTrackback


Begegnungen
Cologne
England
Erinnerungen
La vie fabuleuse de la Mme S.
Mein 2006
Mein 2007
und außerdem
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren