Bio-Wetter

Ich bin heute so gar nicht gut drauf. Ich fühle mich erschlagen und so, als hätte ich die ganze Nacht durchgesoffen. Ich war heute morgen laufen und habe dabei wohl meine Leistungsgrenze überschritten. Jedenfalls war es nötig, dass ich, wieder zu Hause, mich nach dem Duschen wieder ins Bett legte. Jetzt, wo ich das Büro fußläufig erreichen kann, gar kein Problem.
Im Büro angekommen ergeht es meinen beiden Kolleginnen nicht anders. Liege am Wetter, sagt die eine. Ich hoffe es, denn das würde implizieren, dass meine Leistungsgrenze doch nicht so tief liegt.
Außerdem habe ich schon seit Anfang der Woche gedrückte Stimmung. Das liegt daran, dass ich mich so gar nicht aufs Wochenende freuen kann, weil mein lieber Belgier mit seinen Kollegen zum Skifahren fährt und wir uns nicht sehen können. Da die schlechte Laune aber kein Dauerzustand ist, habe ich kurzerhand beschlossen, heute Abend nach Hause zu fahren. Ich überrasche ihn da einfach! Ei, das wird toll!

Trackback URL:
http://madamesauvage.twoday.net/stories/4779552/modTrackback


Begegnungen
Cologne
England
Erinnerungen
La vie fabuleuse de la Mme S.
Mein 2006
Mein 2007
und außerdem
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren