Oktober

Ich ziehe in eine neue Wohnung. Eigene mag ich nicht sagen, denn das ist sie nicht. Schon nach der ersten Nacht bekomme ich Besuch. Ich freue mich. Sehr sogar.
Am 4. Oktober der Start ins Berufsleben. Alles halb so wild und sehr nette Kollegen. Einige werden zu Freunden. Ich gewöhne mich an Frankfurt, obwohl ich sehr wenig Zeit dort verbringe. Die Zeit des Jeanstragens findet ein jähes Ende.
Ich besuche meine erste Bloglesung und lerne viele Blogger endlich persönlich kennen.
Alice treibt mich fast in den Wahnsinn, weil es anscheinend nicht möglich ist, mir einen Telefonanschluss zu installieren. Das schlägt sich in einer Handyrechnung nieder, deren Höhe mich rot werden lässt.

Trackback URL:
http://madamesauvage.twoday.net/stories/3116670/modTrackback


Begegnungen
Cologne
England
Erinnerungen
La vie fabuleuse de la Mme S.
Mein 2006
Mein 2007
und außerdem
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren